Das Schiff

Geschichte und Technische Daten

Als erstes Dieselmotorschiff auf dem Bielersee lief das «MS Jura» 1932 zusammen mit dem Schwesterschiff "MS Seeland" in La Neuveville vom Stapel. Angetrieben von einem 2-Takt-Dieselmotor der Marke Sulzer erreichte es eine Geschwindigkeit von 19,5 km/Std. Die Tragkraft war ausgerichtet auf 200 Personen mit 3 Mann Besatzung. 1959/60 wurde das Schiff komplett überholt und ein GM-Diesel Typ 71 N «Detroit» eingebaut. Die Spitzengeschwindigkeit erhöhte sich auf 21,5 km/Std. Die Besatzung konnte auf 2 Personen reduziert werden. Bis 1992 fuhr das Schiff im Dienst der Bielersee-Schifffahrtsgesellschaft.

  • Länge des Schiffs: 27.5 m
  • Breite: 5.1 m
  • Tiefgang: 1.2m
  • Leistung: 170 PS
  • Dieselverbrauch: 0.8 l/km
  • Leerverdrängung: 42 t
  • Unsere Reisegeschwindigkeit: 10km/h

Details zum Schiff heute

26 Schlafplätze in zwei Räumen. Möglichkeit für separate Schlafgelegenheit für Einzelpersonen. Sehr einladendes, halb überdachtes Achterdeck mit Badeleiter, gut ausgerüstete Küche mit allem notwendigen Geschirr zum Kochen und Essen. 1 Not-Toilette und Not-Waschstelle, Toiletten und Duschen im Hafen in Erlach. Schlafsäcke und Kissenanzüge müssen mitgebracht werden, keine Decken.

20090111 Schiff 001
20090111 Schiff 003
20090111 Schiff 002
20090126 Schiff 004
20090126 Schiff 005
20090129 Schiff 006
20090129 Schiff 007
20090130 Schiff 013
20090129 Schiff 008
20090129 Schiff 009
20090129 Schiff 010
20090129 Schiff 011
20090129 Schiff 012
20090130 Schiff 014
20090130 Schiff 015
20090130 Schiff 016
20090130 Schiff 017
20090130 Schiff 018
20090130 Schiff 019
20090130 Schiff 020
20090130 Schiff 021

Drucken E-Mail